Shanty-Cup mit dem OSVE auf dem Großen Eutiner See

Preisverteilung: Die Gewinner des Wanderpokals sind in diesem Jahr Hans Hesse (Mitte) und Kay Cornils (re.), hier mit dem 1. Shantyman Jens-Uwe Winsel.
Preisverteilung: Die Gewinner des Wanderpokals sind in diesem Jahr Hans Hesse (Mitte) und Kay Cornils (re.), hier mit dem 1. Shantyman Jens-Uwe Winsel.

shz.de von
31. August 2018, 17:41 Uhr

Bei bestem Sommer-Wetter hat der Shanty-Chor „Eutiner Wind“ kürzlich sein Sommerfest auf dem Gelände des Ostholsteinischer Segler-Verein Eutin (OSVE) gefeiert. Der „Eutiner Wind“ erinnerte sich auch in diesem Jahr wieder an seine maritimen Wurzeln. Denn entstanden ist der Shanty-Chor 1999 aus dem OSVE. Und in dieser Tradition organisieren die Sänger mit dem OSVE regelmäßig eine Regatta unter dem Namen Shanty-Cup „Eutiner Wind“. Die Segler des OSVE wollen den Shanty-Männern dabei die Gelegenheit geben, unter Wettfahrtbedingungen zu segeln und als Vorschoter so richtig Hand mit anzulegen. Als 1. Preis gibt es eine Flasche „Segler-Wasser“ mit dem Schiffsmodell der „Gorch Fock“ als Wanderpokal. Eingebunden in dieses sportliche Ereignis steht auch das gemeinsame Feiern mit ihren Frauen und dem OSVE bei Kaffee und Kuchen. Den Abschluss bildet jeweils ein gemütliches Zusammensein mit zünftigem Grillabend. Wer Interesse am Singen und Mitmusizieren hat erfährt im Internet unter www.eutiner-wind. de weitere Details.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen