SG Schwartautal liegt auf Titelkurs

Erfolgreicher Start: Cornelia Ried, Anke Freitag und Birgit Michaelski (von links).
Erfolgreicher Start: Cornelia Ried, Anke Freitag und Birgit Michaelski (von links).

shz.de von
24. November 2014, 10:50 Uhr

Die elf Dreierteams in der B-Klasse der Luftgewehr-Auflageschützen in Ostholstein staunten: Birgit Michalski, Anke Freitag und Cornelia Ried von der Schießgemeinschaft Schwartautal brachten es zu Beginn der neuen aus vier Runden bestehenden Wettkampfrunde auf 933,7 Ringe. Das ist derzeit sogar das Höchstresultat aller sechs Leistungsklassen. Leistungsträgerin war Birgit Michalski, die mit 314,4 Zählern führt.

Gut schlug sich die Schwartauer Schützengilde IV, der Aufsteiger führt das dichte Mittelfeld mit 917,9 Ringen vor dem SB Glasau-Sarau II (916,1), den Eutiner Sportschützen (914,4) und der Ahrensböker Gill II (913,5) an. In der Einzelwertung schossen hinter Tagessiegerin Birgit Michalski auch Klaus Buch (Schwartau) mit 311,3 und Anke Freitag (311,0) beeindruckend. Rang vier ging an den weiteren Schwartauer Thomas Dewitz (310,4), gefolgt von Olaf Grimm vom ESV Insel Fehmarn mit 308,8 Ringen. Die beiden Mannschaften von der Insel haben mit 912,1 und 912,0 Ringen Chancen, noch in den Kampf um Rang zwei oder drei und damit den Aufstieg in die A-Klasse einzugreifen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen