zur Navigation springen

SG Sarau/Bosau fehlt gegen Fehmarn die Cleverness

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 09.Apr.2017 | 17:41 Uhr

Die SG Sarau/Bosau unterlag in der Fußball-Kreisliga Ostholstein 0:2 (0:0) gegen die SG Insel Fehmarn. In einer ausgeglichenen Partie kamen beide Teams in der ersten Halbzeit zu je einer Großchance. Fehmarn traf mit einem Distanzschuss die Latte, während Björn Eggers nach Zuspiel von Marcus Beckmann am Gästekeeper Florian Nietmann scheiterte (28.).

Mit leichten optischen Vorteilen der Gastgeber endete die erste Hälfte. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste einen Tick mehr vom Spiel, doch es blieb ausgeglichen. Fehmarn nutzte aber die Chancen. Die Hintermannschaft der Sarauer sah beim 0:1 durch Fyinn-Henrik Severin alt aus (64.). Im Gegenzug hielt Nietmann einen Weitschuss von Malte Villbrandt. Per Elfmeter traf Severin zum entscheidenden 0:2 (72.). Tom Roskot mit einem Distanzschuss (82.) und Kevin Kindt mit einem Freistoß (88.) verpassten den möglichen Ausgleich.

„Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, doch uns fehlte am Ende die Cleverness“, sagte der Sarauer Trainer Jürgen Oelbeck nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen