zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 03:17 Uhr

SG Sarau/Bosau bringt drei Punkte mit

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Einen verdienten Sieg feierte die SG Sarau/Bosau in der Fußball-Kreisliga Ostholstein. Bei der zweiten Mannschaft des TSV Pansdorf gewann Sarau/Bosau nach guter Leistung mit 2:1(1:0) Toren.

Die SG bestimmte das Spiel von Beginn an, ließ den Ball laufen und erspielte sich Torchancen. Nach Vorarbeit von Rick Jacobsen und Malte Villbrandt über den rechten Flügel erzielte Hans Reimers mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze das 1:0 (28.). Zur Pause hätten die Gäste noch höher führen können, ließen aber gute Möglichkeiten ungenutzt. Pansdorf versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen, konnte diese aber nur selten zum Abschluss bringen.

In der zweiten Halbzeit drängte Sarau/Bosau auf die Entscheidung. Björn Eggers bediente Villbrandt mit einem Diagonalpass, dieser zögerte nicht lange, nahm den Ball direkt und traf zum 2:0 (49.). Die SG Sarau/Bosau setzte druckvoll nach und kam zu weiteren Chancen. Erst in der Schlussphase konnte Pansdorf das Spiel ausgeglichen gestalten. Alexander Ketzel verkürzte durch einen Foulelfmeter in der Nachspielzeit auf 1:2. Kurz darauf beendete Schiedsrichter Burkhard Naß die Begegnung.

„Wir haben 80 Minuten gut gespielt und nur am Ende ein wenig die Konzentration verloren. Ich bin sehr zufrieden“, sagte Trainer Jürgen Oelbeck.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Mär.2016 | 21:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen