zur Navigation springen

Malente : Seniorenbeirat und LSV trommeln für den Sport

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Wer rastet, der rostet“ – getreu diesem Spruch haben sich das Malenter Sport- und Bildungszentrum des Landessportverbands und der Kreis-Seniorenbeirat zusammengetan.

shz.de von
erstellt am 22.Mär.2016 | 17:22 Uhr

Gemeinsam bieten das Malenter Sport- und Bildungszentrum des Landessportverbands und der Kreis-Seniorenbeirat am Freitag, 15. April, 10.30 bis 17 Uhr einen „Bewegungstag für Senioren“ an.

Dabei können die Teilnehmer aus zahlreichen Sport- und Bewegungsangeboten auswählen, die auch für Ältere geeignet seien, erklärten LSV-Verwaltungsleiter Harald Kitzel und Seniorenbeiratsvorsitzender Wilfried Lühr. Im Angebot sind etwa Wassergymnastik, Wandern im Bergengehölz, Trommeln auf Pezzibällen, Square-Dance oder Entspannung durch Pilates. Auch die Themen „Gleichgewicht und Sturzprophylaxe“ sowie Bosseln stehen auf dem Programm.

Beim Bosseln (nicht zu verwechseln mit Boßeln) tritt Uwe Tewes in Aktion. Bosseln sei vergleichbar mit dem Eisstockschießen, nur dass es nicht auf einer Eisfläche gespielt werde, erklärte der Vorsitzende der Sportgemeinschaft Eutin, zu deren Sparten auch Bosseln gehört.

„Die Veranstaltung soll keine Eintagsfliege werden“, betonte Lühr. „Wir wollen das einmal im Jahr anbieten. Den Teilnehmern solle einmal gezeigt werden, welche Angebote der Landessportverband habe. Harald Kitzel hofft, dass sich der ein oder andere motivieren lässt, regelmäßig Sport zu treiben, am Besten in einem Sportverein.

Um jedem einzelnen Teilnehmer genügend Aufmerksamkeit widmen zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 50 begrenzt. „Gut zwei Dutzend Anmeldungen haben wir schon“, berichtete Lühr, der entsprechende Faltblätter bereits über die 19 Seniorenbeiräte in Ostholstein hat verteilen lassen.

Die Teilnahme am „Bewegungstag für Senioren“ im Malenter Sport- und Bildungszentrum (Eutiner Straße 45) des LSV kostet einschließlich Mittagessen und Kaffeetafel 12 Euro. Für Informationen und Anmeldungen steht Wilfried Lühr unter Telefon 04523/4292 bereit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen