Schwimmhalle zu: Alternative der DLRG

shz.de von
31. August 2018, 18:39 Uhr

Die bis Ende September verlängerte Schließung der Schwimmhalle des Sport- und Bildungszentrums hat die DLRG Malente zum Anlass genommen, ein Alternativprogramm für ihre Mitglieder und Interessierte anzubieten. Diese treffen sich jeweils montags ab 17.30 Uhr im Sport- und Bildungszentrum des Landessportverbands (LSV) an der Eutiner Straße.

Am 10. September finden von 17.30 bis 19 Uhr in der Budo-Halle Spiele für Kinder ab 8 Jahren statt. Gleichzeitig gibt es für Jugendliche ab 12 Jahren einen Lehrgang zum Erlernen von Befreiungsgriffen, Wiederbelebung und Theorie zur Kraultechnik. Am 17. September findet im Seminarraum des LSV einen Kursus zur Selbst- und Fremdrettung für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren statt.

Außerdem bietet die DLRG am Dienstag, 18. und 25. September, ab 18.30 Uhr Gerätetraining im Kraftraum des LSV an. Um daran teilzunehmen, müssen die Jugendlichen mindestens 15 Jahre alt sein.

Weitere Termine sind in Planung. Das erste Training in der Schwimmhalle wird voraussichtlich erst nach dem Ende der Herbstferien am 22. Oktober in der Malenter Schwimmhalle stattfinden.

Die Sanierung des Schwimmhallendachs war aufgrund der enormen Sommerhitze nicht wie erhofft vorangekommen. Der Landessportverband plant nun, Schwimmhalle und Sauna am Montag, 1. Oktober, wieder zu öffnen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen