Schwerer Unfall auf der B 76

unfall b 76
Foto:

von
20. Juli 2015, 11:33 Uhr

Kurz hinter der Kreuzung bei Röbel überholte am Sonntag ein 74-Jähriger trotz Gegenverkehrs etliche Autos auf der Bundesstraße 76 zwischen Eutin und Süsel. Und es kam wie es kommen musste: Ein aus der Gegenrichtung kommender 71-Jähriger aus dem Raum Segeberg konnte dem Ostholsteiner Rentner nicht mehr ausweichen und stieß mit seinem schwarzen Renault Scenic frontal mit dem dunkelblauen Mitsubishi Galant zusammen. Hierbei wurden der 74-Jährige sowie eine 67-jährige Beifahrerin aus dem Renault schwer verletzt. Beide Personen mussten von der Feuerwehr aus den zerstörten Autos befreit werden. Ein ebenfalls im Renault des Segebergers befindlicher 23-Jähriger und der 71-Jährige selbst wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden per Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht; zunächst war noch der Rettungshubschrauber „Christoph 12“ angefordert worden. Während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen sperrte die Polizei die B  76 in diesem Bereich für mehr als fünf Stunden komplett. Da bei dem Unfall Betriebsstoffe auf 100 Meter Länge ausgelaufen waren, wurde eine
Firma aus Lübeck mit der Fahrbahnreinigung beauftragt. Über die Staatsanwaltschaft Lübeck forderte die Polizei einen Gutachter zur Klärung der Ursache an. Den Gesamtsachschaden schätzte die
Polizei auf etwa 20  000 Euro.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen