Schwerer Raub: Eutiner (17) in U-Haft

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
19. Februar 2018, 13:32 Uhr

Einen Tag nach einer Messerattacke auf einen 17-Jährigen sonntags abends am 21. Januar auf dem Parkplatz eines Eutiner Supermarktes hatte die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Im Zug weiterer Ermittlungen ist, wie gestern gemeldet wurde, ein zweiter Verdächtiger festgenommen worden. Es handele sich um einen 17-jährigen Eutiner, der an der Tat beteiligt gewesen sein soll. Der junge Mann habe die Tatbeteiligung beim Haftrichter zugegeben, teilte die Polizei mit. Der Beschuldigte sei der Polizei einschlägig bekannt und in Untersuchungshaft gekommen.

Der erste Tatverdächtige, ein 15-Jähriger aus Eutin, war am 22. Januar festgenommen worden. Er soll auf dem Parkplatz einen 17-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen