Eutin : Schwentine: Wasser- und Bodenverband beantragt Teilsperrung

Avatar_shz von 23. April 2020, 16:42 Uhr

shz+ Logo
Das verwachsene Schwentine-Gebiet am Kuhbergsredder wird auch als Eutiner Amazonas bezeichnet.
Das verwachsene Schwentine-Gebiet am Kuhbergsredder wird auch als Eutiner Amazonas bezeichnet.

Von Bäumen in Gewässernähe könnte eine Gefahr für Wassersportler ausgehen.

Eutin | Für den rund 950 Meter langen Abschnitt der Schwentine zwischen der Fissauer Bucht des Großen Eutiner Sees und der Einsatzstelle Neumühle in Eutin-Fissau hat der Wasser- und Bodenverband Schwentine (WBV) bei der Wasserbehörde Ostholstein die Sperrung bea...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen