Dakendorf : Schweinestall brennt nieder – 700 Tiere sterben

dsc_9953

Ein Nachbar entdeckt einen qualmenden Stall. Als die Feuerwehr eintrifft, steht das Gebäude voll in Flammen.

von
21. Mai 2015, 20:22 Uhr

Die schwarze Rauchwolke war kilometerweit zu sehen: Gestern Morgen brannte in Dakendorf bei Ahrensbök ein Schweinestall bis auf die Grundmauern nieder. Ein Anwohner hatte den Brand kurz nach 6 Uhr entdeckt, als es aus der Lüftungsanlage des Stalls heraus qualmte. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Gebäude in voller Ausdehnung. Schätzungsweise 700 Sauen und Ferkel sind hierbei verendet. Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 300  000 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen