Schwartauer U19 verliert gegen Hamburger SV

shz.de von
04. Oktober 2016, 21:09 Uhr

Die A-Jugendhandballer des VfL Bad Schwartau haben in der Bundesliga mit 23:36(12:16) Toren beim Hamburger SV verloren. Vor 150 Zuschauern begann der VfL stark und ging mit 10:7 in Führung.

Dann wurde das Spiel ungenauer, Resultat war ein Vier-Tore-Rückstand zur Pause. Das Trainerteam schöpfte alle Möglichkeiten aus, Ein- und Auswechslungen führten nicht zum Erfolg gegen eine Mannschaft, die Trainer Torsten Jansen sehr gut eingestellt hatte. Dass die Mannschaft hochklassigen Handball zeigen kann, will sie am Sonntag um 15 Uhr in der Jahnhalle gegen Potsdam beweisen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen