Schwartauer Siegtor kurz vor dem Schlusspfiff

shz.de von
26. März 2017, 21:49 Uhr

Der VfL Bad Schwartau belegt nach dem Last-Minute-Sieg gegen den TV Emsdetten den fünften Platz in der 2. Bundesliga. Die Ostholsteiner setzten sich mit 23:22(13:10) Toren durch.

In einer ebenso spannenden wie hektischen Schlussphase sorgte Markus Hansen mit einem Unterarmwurf zum 23:22 für die Entscheidung. VfL-Trainer Torge Greve sagte: „Dieser Erfolg gibt uns Luft und Kraft zu atmen und das lässt uns in den kommenden Wochen in Ruhe weiter arbeiten.“ Die Tore für den Sieger erzielten Antonio Metzner (7), Markus Hansen (6), Bruno Zimmermann (3), Fynn Ranke (2), Sebastian Damm (2), Marius Fuchs (2) und Tim Claasen (1/1).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen