Schwartauer Berufsschüler siegen im Regen

shz.de von
06. Juni 2014, 15:07 Uhr

Die Fußballer der Beruflichen Gymnasien trotzten beim Turnier auf der Sportanlage im Holstenweg dem Wetter. Sie spielten bei zweistündigem Dauerregen am Donnerstag um den Wanderpokal, den sich nach vier Spielen die Mannschaft der Außenstelle Bad Schwartau der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin unter der Regie von Sportlehrer Rainer Thieß mit acht Punkten und 6:3 Toren sicherte.

Der Stimmung und der Leistung habe das Wetter nichts anhaben können, sagte Lehrer Bernd Kohlmorgen. Die Schüler kickten auf dem regentauglichen Kunstrasenplatz auf Kleinfeld mit jeweils sechs Feldspielern und einem Torwart. Die Theodor-Litt-Schule aus Neumünster konnte und wollte ihre vier Begegnungen à 20 Minuten in Unterzahl mit fünf Feldspielern bestreiten.

Sehr eindeutig im Ergebnis fielen zwei Spiele auf: In der zweiten Begegnung trennten sich die beiden Eutiner Teams mit einem 4:1-Sieg für „Eutin II“. Was abzusehen war, denn bei „Eutin I“ mit Spielern aus dem Fußball-Kurs des Berufsgymnasiums im 13. Jahrgang fehlten einige Leistungsträger auch wegen Unterrichtsteilnahme in den Fächern zur bevorstehenden mündlichen Abiturprüfung. Die sehr fair spielenden Oldenburger überzeugten auf ganzer Linie. Sie hatten mit Dominique Scheitz die einzige Spielerin des Turniers in ihren Reihen.

Im spannenden letzten Spiel des Turniers standen sich „Eutin I“ und „Bad Schwartau“ gegenüber. Beide hatten die Chance zum Turniersieg. Das 1:1-Unentschieden bei fairem Spiel sei gerecht gewesen, meinte Kohlmorgen.

Die Zusammenarbeit unter den Mannschaftsbetreuern Niels Bong für Oldenburg, Jörg Peschties für die Theodor-Litt-Schule und für
Eutin Bernd Kohlmorgen
habe sehr gut funktioniert. Als Schiedsrichter verdienten sich Sönke Fabian (Schüler der „KAF13“) und Matthias Gallien (Religionslehrer an der Beruflichen Schule des Kreises in Eutin) ein besonderes Lob, ebenso die Schüler der Klasse „S11“, die den Sanitätsdienst übernommen haben.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen