Schwaches Spiel auf tiefem Boden

shz.de von
09. Dezember 2015, 00:32 Uhr

In der Schleswig-Holstein-Liga mussten sich die C-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente beim Preetzer TSV mit 0:1(0:0) Toren geschlagen geben. Für SG-Trainer Eddy Kiecok hätte ein Unentschieden dem Verlauf eher entsprochen.

Die Partie wurde auf einem holprigen Grandplatz ausgetragen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs gelang den Preetzern nach einem Eckball das Tor des Tages. Tim Volkmann vergab in der Schlussminute eine Großchance, „Das war ein ganz schlechtes Spiel auf diesem Boden“, sagte Kiecok.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen