Eutin : Schutzstreifen für Radler

Avatar_shz von 21. Mai 2019, 16:18 Uhr

shz+ Logo
Noch weist die Beschilderung einen Radweg auf, der auch benutzt werden muss. Doch künftig sollen Radfahrer wie hier in der Weidestraeß auch auf dem neuen Schutzsteifen fahren dürfen. Autos dürfen hier, wie im Bild, eigentlich nicht parken.
Noch weist die Beschilderung einen Radweg auf, der auch benutzt werden muss. Doch künftig sollen Radfahrer wie hier in der Weidestraeß auch auf dem neuen Schutzsteifen fahren dürfen. Autos dürfen hier, wie im Bild, eigentlich nicht parken.

Maßnahme der Stadt soll die Situation für Zweiradfahrer in Weidestraße und Meinsdorfer Weg verbessern.

Eutin | Stanley Nowitzki verteilt 200 Grad heiße „Thermoplaste“ auf der Schablone, wenig später hebt er diese mit einem Kollegen von der Fahrbahn ab. Zurück bleibt ein Fahrrad-Piktogramm. Davon hat die Firma „Markierung NF“ aus dem nordfriesischen Hattstedt Anfang dieser Woche etliche in der Weidestraße und im Meinsdorfer Weg aufgebracht, um einen Schutzstreif...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen