zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 02:34 Uhr

Schützenfest bei den Bujendorfer Fußballern

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Bujendorfer Spielvereinigung schoss in der B-Klasse die dritte Mannschaft des Oldenburger SV mit 15:0(9:0) Toren ab. Bei den Gastgebern lief von Anpfiff bis Abpfiff alles zusammen.

Marcel Kramp eröffnete die Torflut (2.). Lukas Classen erhöhte auf 2:0 (7.). Dann schraubten Leif Krause (15.), Marcel Kramp (16.), Lukas Classen (26.), Marcel Kramp (16., 33., 41.) und Nils Reinhartz (35., 37.) das Resultat auf 9:0. Nach dem Seitenwechsel machte es Lukas Classen mit dem 10:0 zweistellig (55.), ehe Marcel Kramp mit seinem fünften Treffer (64.), Leif Krause (70.), Lukas Classen (78.), Niklas Wendefeuer (81.)und Stefan Schmeisser auf 15:0 erhöhten. „Heute hat meine Mannschaft Fußball vom Feinsten gespielt. Wir waren von der ersten Minute an wach und haben das umgesetzt, was mein Co-Trainer René Welte und ich gefordert haben. Unser Gegner war aber auch sehr ersatzgeschwächt und hat sich trotzdem als eine Mannschaft präsentiert, die nie aufgegeben hat. Dafür ein großes Lob an die Oldenburger“, sagte der Bujendorfer Trainer Andreas Pump. Die Bujendorfer Spielvereinigung eroberte mit diesem Kantersieg die Tabellenspitze in der B-Klasse vor dem punktgleichen TSV Lensahn II.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen