zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. August 2017 | 11:10 Uhr

Schüler wollen Flüchtlingen helfen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Sie verteilten gestern in der Eutiner Innenstadt Handzettel für die Kleiderspendenparty an diesem Freitag an ihrer Schule: Christian Bues (Foto, links) und Claudius Winkler aus der 13. Klasse der Kreisberufsschule (KBS). „Von 9 bis 14 Uhr kann alles, was Flüchtlinge irgendwie gebrauchen können, bei uns abgegeben werden – egal ob Kleidung, Spielzeug, Geschirr oder Töpfe“, sagt Claudius Winkler. Auch warme Sachen für den Winter seien vonnöten. Auf die Idee kamen die Schüler durch ihren Lehrer, der sich an Lübeck an einer ähnlichen Aktion beteiligt hat und bei seinen Schülern offene Türen einrannte. Durch Vorträge und Schüler der DaZ-Klassen an ihrer Schule wissen sie, „wie arm die meisten Menschen dran sind, die zu uns kommen“, sagt Winkler. Sie hoffen nicht nur mit ihrer Aktion Erfolg zu haben, sondern auch andere zum Engagement für die Flüchtlinge zu bewegen.

Wer Spenden hat, kann die am 4. September von 9 bis 14 Uhr in die KBS Wilhelmstraße 6 abgeben und wird mit einem Imbiss empfangen.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2015 | 10:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen