zur Navigation springen

Schüler-Theater und Ausstellung zur „Fledermaus“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Schwarze Fledermäuse hängen im Foyer der Opernscheune herab – sie sind nur ein Bote der einmaligen Zusammenarbeit zwischen der Wilhelm-Wisser-Schule und den Eutiner Festspielen im Jahr, in dem sich alles um die Operette „Die Fledermaus“ dreht. Am Sonnabend um 20 Uhr ist die Premiere des Stücks auf der Freilichtbühne, doch schon jetzt ist die Ausstellung von Kunstschülern der sechsten und achten Klasse der Wisser-Schule im Erdgeschoss der Opernscheune zu sehen. Eigens für die Premierenfeier Samstagabend wurde ein Film der Geschichte über die Fledermaus mit Scherenschnitten produziert, der im Erdgeschoss gezeigt werden soll.

„Die Schüler haben inhaltlich zur Operette gearbeitet aber auch zum Wesen der Fledermaus allgemein“, sagt Kunstlehrerin Michaela Placzek. Neben Scherenschnitten zeigen sie Pastellarbeiten und die Ergebnisse einer Metamorphose in vier Schritten vom Schmetterling bis zur Fledermaus. „Es ist eine große Ehre, gerade als lokale Schule auch in Projekte miteinbezogen zu werden und diese begleiten zu dürfen“, so Plazcek. Die Opernscheune und alles drumherum sei sonst eine Welt, in die Schüler eher weniger Zugang hätten, da diene so ein Projekt auch zum Abbau von Barrieren. Insgesamt wirkten rund 80 Schüler der Wisser-Schule allein an der Kunstausstellung „Werkarbeiten zur Fledermaus“ mit.

Hinzu kommen etwas mehr als 20 Schüler, die ein Theaterstück unter dem Titel „Alice“ selbst getextet und choreografiert haben. Nicht nur die Masken für den Ball haben sie mit professioneller Unterstützung selbst geschaffen, sondern auch die Liedpassagen selbst geschrieben. Unterstützt wurden sie dabei von den beiden Lehrern Sonja Tzschätzsch und Benjamin Groß.

Das Stück feiert morgen, 5. Juli, um 17 Uhr im Torhaus Premiere. Eine weitere Vorstellung gibt es am Montag, 10. Juli, ab 19 Uhr sowie speziell für Schüler am Dienstag, 11. Juli, ab 11 Uhr. Karten gibt es unter der Telefonnummer 04521/80010.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Jul.2017 | 00:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen