Schüler machen Theater

img_6747
Foto:

von
16. Januar 2015, 14:43 Uhr

„Der eingebildete Kranke“ nach Molière ist eine Komödie, die Schüler der Theater-AG des Küstengymnasiums (Foto) in Neustadt aufführen: Am 21., 22. und 23. Januar (Mittwoch bis Freitag) beginnen die Aufführungen jeweils um 19.30 Uhr auf der Theaterbühne der Jacob-Lienau-Schule.

Versprochen wird ein amüsantes Stück, das die Schüler mit Leidenschaft und kreativer Hingabe unter der Regie von Fenja Petersson erarbeitetet haben. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Hypochonder Argan, der selbst leidet undalle in seiner Umgebung leiden lässt. Der geizige Vater zweier Töchter besteht darauf, dass seine Tochter Angelique einen Arzt heiratet. Angelique und ihre treue Haushälterin Toinette haben jedoch einen anderen Plan.

Karten kosten fünf Euro für Erwachsene, sonst drei Euro und sind erhältlich im Vorverkauf bei der Buchhandlung Buchstabe und an der Abendkasse.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen