Eutin : Schüler-Demo auf dem Markt

shz+ Logo
Auf dem Marktplatz trafen sich am späten Vormittag hunderte Schüler zur Kundgebung.
Auf dem Marktplatz trafen sich am späten Vormittag hunderte Schüler zur Kundgebung.

„Fridays for Future“: Mehrere hundert Kinder und Jugendliche engagierten sich in Eutin für das Klima.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
15. März 2019, 17:36 Uhr

Eutin | „Hopp, hopp, hopp – Kohlestopp“, skandierten die Schüler, als sie am Freitag vom Wasserturm über die Holsten- und Riemannstraße am Schloss vorbei und weiter auf der Schloß- und Königstraße zum Marktplatz ...

Euint | ,pHop„ oph,p phpo – epKtolosph,“ dakrtsinene edi ,hecrüSl sal ise ma gtiaeFr omv ursseratWm üerb eid -etolsHn nud sßRraaeeinmtn am ohscSls ibevor nud eiwter auf der lßScho- und gißtsrneKöa muz alrMtzkatp zneog. 060 eielnmeTrh mteeedl eid iol.ziPe Die resraeVtanlt ibt,nerehtec sads orgsa 900 ncheeMns ufa die Srtaße g,nigen mu für einen denlaW ni rde iliaoKmplikt zu p.ekäfnm

sE war asd etesr ,lMa dssa ruEinte clSrheü shic na erd sr„ydiaF fro roFuAu“t-keint tineebgi.tle eggArtne eduwr ied meoD von red ynniamGiasts lraaotKt öBhct.rte eiS ettha itm leutdcih nirewge eniThelmnre tgheeercn – se„ tis iircthg “wärdbünei,eglt staeg .ies fuA emd Mtrpkaatzl rfifg sie zmu irokM und timmset die eMeng i:ne Wr„i dnsi i,ehr rwi dsni a,lut ewil hri uns ide tZunkfu alt,uk“ erskenitad sie – und etrudenh nidrKe nud lugnJdhecie twonehederil hrie otWre im hCr.o Koaarttl Brcettöh rseiewv afu edi nrdrmrwgeuEä dnu dei aGhfer sed lmswaeinlKad ürf eid tAlvf.enitarle nieE reirh drroKeengn:feurn ein hrsenllec ha.elitsKuoseg

 

iemetrgeürBrs rtesanC Bkhne tart mit nde clnhreüS ni giDao:l „Dsa sit eein slesnnuninsaag,rhnatvtW die irh heri auf ide eeinB lgtleets tabh“, tgsea er zu rde egeMn fau edm .tktzpralMa

 

cAuh neiegi ahcewnerEs eosshscln hsci rde eDmo an. aaeilDn aeasH tewa teblgietee herni ohnS nkrHie 8(.) chI„ indfe es ichw,itg sads wir ide uiJndehglcen t“ueznnürsett, gaets is.e

Acuh itdleierMg des isssreirenkeedF tEiun gnezite shic socsaldiihr imt dne ln.eühScr e„iD gttUnsznreuüt dre nnhaseecErw enindf iwr ug,t“ tsgae szenrtosednie-VieVr nearK ennG mti ckBli auf rEnetl und C.,o edi cihs der notkAi cshenssoenlga eah.ntt cuAh Vrteetrer erd lPioitk neakm afu dne ka,Mtprltza ertunrda ghrrveoüBsrrete ieDrte t.solH Vilee etasnPsan nbilbee nteseh, um eid lsugaemVmnr zu lgenfvero. ieD nemiste rnetueäß cshi ivp.soti Mfdnrea zdtadRa tewa eolbt ads gemeganEtn dre lerc.hSü hIn neneirnr die mDKaois-lem an lersuVnntgenaat in nriese udeJgn nEed der e6109r .rheaJ

 

coDh nctih leal eneruft shci üebr dei omD.e seTrothn Wedie eawt idetfn dne srmtKeiiakl dsnrcziäuhgtl .tgu choD re tgeh onavd ua,s ssda „eird e“Vtleir dre rcelShü chis ih„ctn rmi erd etMraie nfebs“aes udn nru hmtcmiae,n um iusfcrehl zu nhb.ae

 

 iLvd-Voeie

zur Startseite