zur Navigation springen

Schönwaldes Pfadfinder planen eine neue Sippe

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die 16-jährige Greta Schleeh aus Kasseedorf ist seit Gründung bei den Schönwalder Pfadfindern. Nun möchte sie eine
eigene Sippe im Stamm „Swentana“ gründen und sucht dazu Mädchen im Alter zwischen elf und 13 Jahren, die Interesse an Spielen und Natur sowie handwerklichen und musikalischen Aktivitäten haben. Das Leben der Sippe findet im frisch renovierten ehemaligen Backhaus auf dem Gelände des Naturerlebnisraumes Pfarrhof Schönwalde statt. Getreu dem Motto der Pfadfinder orientiert sich das Gruppenleben an den Bedürfnissen und Wünschen der Jugendlichen, die so mit ebenfalls jugendlichen Gruppenleitern ihren eigenen Weg finden können. Gemeinschaft erleben die Pfadfinder auch bei Ausflügen und Fahrten mit dem Stamm oder der Sippe. Der Stamm „Swentana“ ist Mitglied im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP).

Auch Nils Witt freut sich auf Verstärkung. Die bestehende Sippe der Jungen unter Leitung des Kasseedorfers verträgt noch zwei bis drei neue Pfadfinder. Wer möchte, kann auch eine Gruppenleiterausbildung absolvieren.

Die jüngsten im Stamm, die Wölflinge im Alter von sieben bis neun Jahren, heißen immer neue Stammesmitglieder willkommen. Sie treffen sich jeden Freitag um 15.30 Uhr im Gemeindehaus im Jahnweg 2. Fragen beantwortet Pastor Arnd Heling (Telefon 04528/9255) oder das Kirchenbüro (Tel. 04528/ 9250).

zur Startseite

von
erstellt am 20.Okt.2014 | 11:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen