Schönwalde ohne Siegchance gegen TSV Gremersdorf

von
27. August 2015, 12:52 Uhr

Es gab nichts zu holen für den TSV Schönwalde bei der 0:4(0:1)-Pokalniederlage gegen den Kreisligisten TSV Gremersdorf. Michel Rüddiger erzielte früh das 0:1 (9.). Nach der Pause erhöhte Fabian Plöger auf 0:2 (66.). Plöger schoss auch das 0:3 (72.). Rune-Filip Jaekel markierte mit dem 0:4 den Endstand (79.) in der recht einseitigen Partie.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen