Schmuckdiebstahl mit brachialer Gewalt

von
27. November 2015, 00:35 Uhr

Mit brachialer Gewalt und einem unbekannten Werkzeug haben Einbrecher am Mittwoch gegen 3.30 Uhr ein großes Loch in das Sicherheitsglas eines Juweliergeschäftes in der Königstraße geschlagen. Durch die 40 mal 60 Zentimeter große Öffnung wurde Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Der Einsatz des Werkzeuges müsse viel Lärm verursacht haben, sagt die Kriminalpolizei in Eutin und hofft, dass sich Zeugen melden, die etwas beobachtet haben oder Hinweise zu diesem Einbruch geben könne (Telefon 04521/8010).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen