Schlusslicht klar besiegt

shz.de von
16. März 2015, 10:56 Uhr

Die A-Jugendhandballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz haben sich in der Regionsklasse bei Schlusslicht VfL Oldesloe mit 48:20(24:9) Toren deutlich durchgesetzt. Dabei waren sie den Stormarnerinnen in allen Belangen überlegen.

Die HSG zog schnell über 4:0 und 6:1 davon. Die Oldesloerinnen waren nur mit sieben Spielerinnen angetreten und fanden kaum Mittel gegen das Tempospiel. Janett Paulauskas zeigte wie bereits in den Vorwochen eine gute Leistung und überzeugte durch Lauffreude. Obwohl immer wieder Schwächen im Langpassspiel auftraten, baute die HSG den Vorsprung aus. In den letzten fünf Spielminuten gab Torhüterin Hannah Meironke ihr Saisondebüt im Feld und konnte einen Treffer erzielen.

„Es ist immer schwer, in
einer solch einseitigen Partie einen vernünftigen Spielaufbau zu zeigen. Ich habe großen Respekt vor den Gastgeberinnen, die trotz dünnem Kader zu keinem Zeitpunkt aufgesteckt haben“, sagte Petra Stock. Die weiteren Tore für die HSG warfen Janett Paulauskas, Lea Maaß (je 10), Carolina Petau (7), Antje Biel (6), Carolyn Block (5), Michelle Fürstenberg (4), Lisa Besser (3) und Hannah Scholz (2).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen