Schlüsselszene mit Paula Kahmke

Paula Kahmke luchste ihrer Gegenspielerin den Ball ab und sorgte damit für die Entscheidung zugunsten der BG.
1 von 2
Paula Kahmke luchste ihrer Gegenspielerin den Ball ab und sorgte damit für die Entscheidung zugunsten der BG.

Aktion der Spielerin sicherte den Basketballerinnen der BG Ostholstein Sieg über Norderstedt und damit den Sprung an die Tabellenspitze

shz.de von
25. Januar 2015, 16:20 Uhr

Die Basketballerinnen der BG Ostholstein haben mit einem 52:46(20:27)-Erfolg gegen den 1. SC Norderstedt die Tabellenspitze der Bezirksliga übernommen. Dabei setzten sich die Eutinerinnen vor etwa 50 Zuschauern erst in der letzten Spielminute entscheidend ab.

Trainer Raphael Bröker konnte aus dem Vollen schöpfen. Ihm standen mehr als zwölf Spielerinnen zur Verfügung. Beide Teams begannen das Spitzenspiel nervös. Auch die gefährliche Norderstedter Distanzschützin Manuela de Vries kam nicht wie gewohnt ins Spiel. Doch als sich Mitte des zweiten Viertels bei der BG Missverständnisse in der Verteidigung einschlichen, drehte de Vries auf. Sie erzielte acht Punkte in Serie. Sie brachte ihr Team mit einem Punkt
in Führung, das war die Basis für den Sieben-Punkte-Vorsprung der Gäste zur Pause.

Trainer Bröker reagierte und stellte die Taktik um. Das junge Team kam Punkt für Punkt heran und ging nach fünf Minuten in Führung. Bis zum Viertelende waren es fünf Punkte. „In diesem Viertel haben die beiden Centerspielerinnen Wiebke Schwartau und Franziska Baucks ihre Klasse beim Defense- und Offense-Rebound gezeigt“, sagte Raphael Bröker. Doch die Norderstedter Aufbauspielerin Inga Fuhrmann brachte ihr Team noch einmal ins Spiel zurück. Sie markierte acht Punkte in Folge und brachte den 1. SC auf einen Punkt heran.

Die Entscheidung bereitete Paula Kahmke vor, die Inga Fuhrmann den Ball abluchste und den folgenden Fastbreak mit einem Treffer abschloss. Die Gäste setzten jetzt auf Distanzwürfe und spielten der BG-Abwehr in die Karten. „Aus einem Rebound und abschließenden Fastbreak-Pass erzielte Paulina Paaschburg die letzten Punkte zum glücklichen, am Ende aber verdienten Sieg“, berichtet der Coach, der auch das Schiedsrichtergespann Alban/Grahl lobte.

Die Punkte für das Siegerteam erzielten Wiebke Schwartau (10), Franziska Baucks, Jura Richter (je 8), Paulina Paaschburg, Pia Fobian, Franziska Kröger (je 6), Paula Kahmke (5), Hanna Roever (2) und Frederike Bossmann (1). In der Tabelle liegt die BG Ostholstein bei Punktgleichheit vor dem SC Norderstedt, denn die Eutinerinnen weisen eine um zwei Zähler bessere Punktdifferenz auf.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen