zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. November 2017 | 23:26 Uhr

Schloss im Kerzenschein und erfüllt von Musik

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 29.Okt.2017 | 19:37 Uhr

„Sie können sich vermutlich kaum vorstellen, welche Auflagen man erfüllen muss, bevor man das Schloss allein durch Kerzen beleuchten darf“, sagte Monika Obieray gestern Abend zur Eröffnung der siebten Veranstaltung „Schloss im Lichterglanz“. An die 1000 Kerzen seien angezündet worden, schätzte die Vorsitzende des Vereines der Schlossfreunde bei der Ansprache im Rittersaal. Er gehörte wie die Schlosskirche, der Gelbe Salon und das Europazimmer zu den Räumen, in denen musiziert wurde. Studenten der Musikhochschule Lübeck traten an den jeweiligen Stationen mehrfach auf, damit die Gäste des Abends – die 30 0 Karten waren schon seit Wochen ausverkauft – die Chance hatten, alle Musikaufführungen zu erleben – und in den Pausen auch noch Fingerfood zu genießen.

Im Gelben Salon (Foto links) spielte das Violinen-Duo Theresa Reustle und Jule Pünjer Werke von Bartok, in der Schlosskirche (Foto rechts) interpretierten Studenten der Gesangsklasse von Prof. Manuela Uhl mit „Stabat Mater“ mittelalterliche Musik, den Rittersaal erfüllten Eun-A Kim (Klavier), Tae-Keun Lee (Violine)und Jieun Yang (Violoncello) mit Haydn-Klängen, und im Europa-Zimmer schlugen Jana De Troyer mit Saxophon und Seorim Lee mit Marimba den Bogen von Telemann bis zu zeitgenössischer Musik.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen