Scheu und gefährdet

85289900

von
19. Dezember 2016, 19:28 Uhr

Daumengroß, Miniohren, dunkle Knopfaugen und ein buschiger Schwanz, so lang wie der ganze Körper: Die Haselmaus ist das Tier des Jahres 2017. Die scheue und nachtaktive Haselmaus braucht ein Revier mit dichtem Pflanzenwuchs, um sich vor seinen zahlreichen Feinden zu verstecken. In vielen Bundesländern gilt sie allerdings als gefährdet, weil sie keinen Raum zum Leben wie Hecken und kleine Wäldchen mehr findet.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen