Schatzsuche auf dem Bauernhof

shz.de von
17. Juli 2015, 17:50 Uhr

„Der Drögendieker Bauernhofschatz“ lautet der Titel für einen Sommerkurs für Kinder am Mittwoch, 22. Juli, von 15 bis 18 Uhr auf Hof Drögendiek in Malente-Rachut. Bei der Schatzsuche (Erlebnisführung) lernen die Kinder (aber auch Eltern) auf spielerische Art den Bauernhof und dessen Tiere kennen. Es müssen Rätsel gelöst werden, ein guter Spürsinn ist gefragt, Geschicklichkeit ist auch von Vorteil sowie Teamgeist. Dabei dürfen die Kinder den Fuhrpark und die Maschinen genau unter die Lupe nehmen und sich auf den kleinen „roten Traktor“ setzen. Der Ablauf kann je nach Alter der Kinder und dem Wetter variieren. Nach der Bergung des Schatzes, wird zur Stärkung ein kräftiges Bauernbrot mit selbsthergestellter Butter mit Kräutern verzehrt, zusätzlich erhalten die Kinder ein Getränk. Für Kinder ab drei Jahren. Teilnahmegebühr: 14 Euro pro Kind. Treffpunkt: Hof Drögendiek. Anmeldung und Kartenverkauf beim Tourismus-Service Malente, Bahnhofstraße 3, unter der Telefonnummer 04523/9590130.

Seenot: Zwei Urlauber gerettet



Nach einer unfreiwilligen Nacht in einem Boot auf der Ostsee sind zwei Urlauber am Sonnabendmorgen gerettet worden. Die beiden 31 und 48 Jahre alten Männer hatten am Freitag mit dem Sportboot von einem Campingplatz in Neustadt-Rettin (Kreis Ostholstein) abgelegt, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte. Unterwegs hatte das Boot einen Motorschaden erlitten und trieb auf der Ostsee. Als die Männer in der Nacht zu Sonnabend nicht zurückkehrten, alarmierten ihre Ehefrauen die Polizei. Am frühen Sonnabendmorgen suchten zahlreiche Einsatzkräfte das Gebiet ab. Schließlich fand die Crew des Seenotrettungskreuzer Hans Hackmack der Station Grömitz das Boot samt Urlauber rund 2,7 Kilometer von der Küste entfernt und schleppte es ab. Beide Männer blieben unversehrt. In relativer Landnähe hatte einer der beiden sogar versucht, Richtung Strand zu schwimmen, seinen Plan jedoch aufgeben müssen. Gegen die nächtliche Kälte und den Regen hatten sie sich notdürftig mit der Schiffsplane abgedeckt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen