Zwangsversteigerung : Schamanen erhalten Zuschlag für „Hof Mondsee“ am Krummsee

Avatar_shz von 24. Februar 2020, 18:05 Uhr

shz+ Logo
„Hof Mondsee“: Der Resthof in Malkwitz könnte Heimat des Vereins für Schamanenkunst bleiben.
„Hof Mondsee“: Der Resthof in Malkwitz könnte Heimat des Vereins für Schamanenkunst bleiben.

Als Pächter drohte den Schamanen das Aus. Jetzt haben sie den Resthof selbst ersteigert – für gut 800.000 Euro.

Eutin | Als Rechtspflegerin Marianne Schnepel nach einem ausdauernden Bietgefecht schließlich den Zuschlag erteilt, brechen die Emotionen hervor. Ein gedehntes „Ja!“ erfüllt gestern Vormittag Saal C des Eutiner Amtsgerichts – ein Schrei der Erlösung, vielen Gesichtern ist die Erleichterung anzusehen. Weiterlesen: Zweiter Anlauf für Zwangsversteigerung von „Hof...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen