Eutin : „Sanfter Abriss“ in Peterstraße beginnt

abriss peterstraße

Mit viel Fingerspitzengefühl „schneidet“ Baggerfahrer Heiko Fronder das Dach der Anbauten in der oberen Peterstraße auf.

Avatar_shz von
15. Juni 2015, 11:59 Uhr

„Die Erschütterungen dürfen nicht zu tsark sein, sonst stürzen die Rechner im Telekomgebäude ab“, erzählt er, kurz bevor er mit dem Abriss beginnt. Eigens für diese Arbeiten wurden Sensoren im Telekomgebäude angebracht, sobald diese zu starke Schwingungen messen, bekommt der Bauleiter eine SMS aufs Handy. In etwa einer Woche soll von den Anbauten nichts mehr zu sehen sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen