Saisonauftakt nach Maß für László Broda

shz.de von
30. März 2017, 19:04 Uhr

Einen Saisonauftakt nach Maß erwischte László Bjarne Broda vom Radsport-Team Malente beim ersten Lauf zum „Specialized-Cup 2017“ auf dem Norla-Gelände. Der U11-Fahrer und Landesbeste des vergangenen Jahres setzte sich gegen Konkurrenten aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg nach einem spektakulären Rennen durch.

Auf dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs, der fünf Mal zu durchfahren war, setzte sich László Broda früh vom Feld ab. Nur Finja Schreber von Athletico Büdelsdorf konnte dem Tempo des RST-Fahrers Paroli bieten. László Broda setzte sich im Ziel nach dem Schlusssprint mit 30 Zentimetern Vorsprung durch. Mit dem Sieg im ersten von sieben Läufen zum Specialized-Cup hat László Broda den Grundstein für sein wichtigstes Saisonziel gelegt, denn er will die Gesamtwertung der Altersklasse U11 gewinnen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen