zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

13. Dezember 2017 | 08:50 Uhr

Ruhiger Jahreswechsel in Ostholstein und Plön

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 02.Jan.2016 | 00:32 Uhr

Eher ruhig verlief der Jahreswechsel für die Einsatzkräfte von Feuerwehren, Rettungsdiensten und Polizei in Ostholstein und Plön. Zwar waren die Einsatzzahlen erwartungsgemäß überdurchschnittlich hoch, doch größere Schadenslagen blieben aus.

Mehrere kleinere Feuer in Containern hatten die Feuerwehren in Timmendorfer Strand, Stockelsdorf, Scharbeutz, Neustadt, Heiligenhafen und Eutin (Blaue Lehmkuhle) zu löschen. In Grömitz brannte kurz vor dem Jahreswechsel ein Pkw aus. In der Stadt Fehmarn gab es eine zunächst unklare Rauchentwicklung am Rathaus, die sich später als harmlos herausstellte.

Im Kreis Plön hatte die Polizei in der Silvesternacht lediglich 36 Einsätze abzuarbeiten. Es waren Ruhestörungen und Sachbeschädigungen zu verzeichnen. Die Feuerwehren hatten Containerbrände zu löschen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen