Neuer Oberarzt : Rückkehr an alte Wirkungsstätte

Chefarzt Dr. Hartmut Niefer (links) freut sich über die Rückkehr von Dr. Johann Meins nach Eutin.
Chefarzt Dr. Hartmut Niefer (links) freut sich über die Rückkehr von Dr. Johann Meins nach Eutin.

Avatar_shz von
11. Mai 2013, 09:06 Uhr

Eutin | Für ihn ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte: Dr. Johann Meins hat eine Stelle als Leitender Oberarzt am St.-Elisabeth-Krankenhaus angetreten. "Dr. Johann Meins ist ein echter Gewinn für die Patienten und uns", erklärte der Ärztliche Direktor Dr. Hartmut Niefer. Der 46-jährige Meins verfüge über eine fundierte klinische Ausbildung zum Arzt für innere Medizin und habe Erfahrungen im Westküstenklinikum in Heide, im Stadtkrankenhaus Cuxhaven sowie in Krankenhäusern der Region gesammelt.

Von 2006 bis 2010 war er bereits als Oberarzt im Elisabeth-Krankenhaus tätig. Meins habe die Zusatzweiterbildung Geriatrie erworben und sei zugleich Palliativmediziner. Sein Arbeitsschwerpunkt werde neben der Behandlung stationärer Patienten auch die ambulante geriatrische Regelversorgung umfassen. In diesem Programm für Menschen ab einem Alter von 70 Jahren könne unter geriatrischen Gesichtspunkten die gesamte therapeutische Bandbreite mit Physiotherapie und Ergotherapie des Krankenhauses genutzt werden.

Die Demenz-Station des Krankenhauses werde ein weiterer Arbeitsschwerpunkt sein. Zudem werde sich Meins um das Qualitätsmanagement und die Fortbildung und Begleitung der Assistenzärzte kümmern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen