zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 18:17 Uhr

Routine setzt sich durch

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

SG Fissau/Benz-Nüchel gewinnt Nachbarschaftsduell in der B-Klasse gegen die BSG Eutin II mit 3:0 Toren

shz.de von
erstellt am 02.Mär.2016 | 09:31 Uhr

Die SG Fissau/Benz-Nüchel gewann in einem Nachholspiel der B-Klasse mit 3:0(1:0) gegen die Reserve der BSG Eutin. Die Fissauer trafen auf eine junge und schwungvolle Mannschaft aus Eutin, die mit schnellen Vorstößen zu Chancen kam, sie jedoch überhastet vergab.

Auch die Gastgeber haderten zunächst mit der Chancenverwertung. In der 26. Minute landete der Ball nach eine Ecke dann doch im Tor. Lennart Schlegel stand richtig und erzielte das 1:0 für die SG Fissau/Benz-Nüchel. Mit dem knappen Vorsprung ging es in die Pause. Direkt nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit legten die Gastgeber nach. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld startete Tjark Schlegel Richtung BSG-Tor. Die Abwehrspieler der Eutiner waren sich uneinig, wer Schlegel stoppen sollte, so stand der Angreifer plötzlich allein vor dem Tor und vollendete zum 2:0 (46.). Fünf Minuten später fiel die Entscheidung. Tjark Schlegel bediente Marcus Manczyk, der aus kurzer Distanz und spitzem Winkel zum 3:0 traf (51.). Nach dem dritten Gegentor ließen die Gäste die Köpfe hängen, so dass die SG Fissau/Benz-Nüchel den Vorsprung ohne große Mühe über die Zeit brachte.

„Das war ein verdienter, aber schwieriger Sieg gegen eine junge und gut eingestellte Mannschaft der BSG Eutin. Wir hatten Glück, dass die Eutiner ihre Chancen etwas übermütig vergeben haben. So hat sich letztlich unsere Routine durchgesetzt“, sagte der Fissauer Fußballobmann Ulli Wäscher nach dem Schlusspfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert