Rosengarten soll 2018 saniert werden

shz.de von
14. Oktober 2017, 00:13 Uhr

Die Stadtvertretung stimmte mehrheitlich dafür, den Rosengarten vor dem Markt und der Königstraße im nächsten Jahr zu sanieren. Die SPD stimmte dagegen, weil sie das Argument der „Verschnaufpause“ für die Innenstadt sowie die „plötzliche Problematik des hydraulischen Problems“, das die städtischen Betriebe geschildert hatten, nicht so recht abkaufen wollte, wie Gabriele Appel (SPD) sagte. Die Verwaltung sprach im Ausschuss allerdings auch offen über den derzeitigen Personalmangel als Grund.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen