Roman Kim spielt im Barocksaal von Gut Hasselburg

shz.de von
04. September 2014, 11:25 Uhr

Violinenvirtuose Roman Kim gastiert auf Gut Hasselburg. Am Sonnabend, 20. September, ab 20 Uhr tritt der 22-Jährige im Barocksaal mit Sergej Filioglo am Klavier auf. Der italienische Teufelsgeiger steht im Fokus des Programms. Ferner erklingen Werke von Beethoven und Tartini. Einen Einblick in seine eigene Persönlichkeit gestattet Kim mit den von ihm selbst geschriebenen Romancen in B und in Ges. Das Virtuosenstück „I brindisi“ hat Kim Paganini gewidmet. Karten zu 15 bis 25 Euro gibt es in Neustadt bei der Konzertagentur Haase (Telefon 04561/2333).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen