Robin Jedtberg schießt 596 von 600 Ringen

shz.de von
17. April 2015, 11:25 Uhr

Das Luftgewehrsportschießen im Liegen ist im Kreisschützenverband Ostholstein noch recht neu. Derzeit schießen dort nur Athleten der Schüler- und Jugendklassen aus den Vereinen SSV Kassau, SV Großenbrode und Eutiner Sportschützen.

Wie im Luftgewehr-Freihandwettbewerb überzeugte bei den Schülerinnen auch im Liegendschießen die Kassauerin Kimberley Lau durch drei Serien von jeweils 97 Ringen. Für die 291 Ringe gab es die Goldplakette, Vizemeisterin ist die Kassauerin Natalie Sevke mit 277. Ganz neu im Schießsport bei den Eutiner Sportschützen ist
die drittplatzierte Johanna Wohnsdorf mit 257 Zählern.

In der Jugendklasse holte Robin Jedtberg vom SSV Kassau mit 596 von 600 möglichen Ringen seinen zweiten Kreistitel und peilt den Landestitel an. Seine Vereinskollegen Andre Weede (587) und Paul Venohr (581) haben gute Chancen auf einen Startplatz bei den Landesmeisterschaften. Darauf kann Tim Gärtner vom Schützenverein Großenbrode als Viertplatzierter mit seinen 576 Ringen nur hoffen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen