zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. August 2017 | 04:14 Uhr

Ringreiten auf Schwentinehof

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Bei strahlend blauen Himmel und Sonnenschein erlebten über 30 Reiter als Teilnehmer an einem Ringreiten einen unterhaltsamen Nachmittag auf dem Schwentinehof. Beim Ringreiten, an dem jeder teilnehmen konnte, versuchten die Teilnehmer mit einem Plastikstab einen Metallring aufzuspießen. Die größte Schwierigkeit war es, sein Pferd im Galopp und auf gerader Linie zu halten – denn zur Zügelführung hatten die Teilnehmer nur eine Hand zur Verfügung. Und jeweils nur sechs Versuche, den Ring zu treffen. Am Ende hatte jeder es geschafft, mit seinem Pferd im Galopp die Ringe zu passieren – und mindestens einmal hatten alle einen Ring getroffen. Es gab eine klare Siegerin: Nur Stephanie Dose hat es souverän geschafft,
alle sechs Ringe zu stechen. Dem Ringreiten schloss sich noch ein Staffettenspringen, mit Teams bestehend aus einem Läufer und einem Reiter, an. Daran konnten auch Nichtreiter teilnehmen. Und es wurde noch einmal laut und schnell auf dem Schwentinehof, weil die Läufer lautstark angefeuert wurden. Petra Buchholz mit Läuferin Luisa Mohr gewannen diesen Wettbewerb.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Okt.2014 | 12:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen