Riemann: Maike und Thomas Klein wurden Bäuerin und Vereinsochse

kohlfahrt

von
23. Januar 2014, 00:33 Uhr

Ins Stocken geraten war eine alte Tradition der Turnerschaft Riemann: Im vergangenen Jahr fiel erstmals die Wahl eines Vereinsochsen und einer Bäuerin aus, eine Ehrung für verdiente Mitglieder. Bei der jüngsten Kohlfahrt am Sonntag – die 93. in der Geschichte des ältesten Eutiner Sportvereines – gab es wieder eine Ehrung. 24 Mitglieder wanderten um den Großen Eutiner See, bevor es im Riemannhaus im Jungfernstieg ein Grünkohlessen, ein Tombola und die Wahl eines Vereinsochsen und einer Bäuerin gab. Früher entschied der Vorstand über die Titelträger, erstmals entschieden die Teilnehmer per Wahl. Für ihr Engagement wurden
Thomas und Maike Klein zum Vereinsochsen und zur Bäuerin
ernannt (Foto Mitte). Maike Klein ist stellvertretende Schriftwartin, Thomas Klein Vorsitzender des Sparclubs im Riemannhaus. Fritz Scherf (rechts) agierte bei der Ehrung als Bauer, Eckhard Holst moderierte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen