Altenteil auf Fehmarn : Rettungseinsatz für Surfer ohne Ergebnis

Feuerwehrleute halten von der Küste aus Ausschau nach dem Surfer.
Foto:
1 von 2
Feuerwehrleute halten von der Küste aus Ausschau nach dem Surfer.

Erneut kam es in SH zu einem ergebnislosen Großeinsatz auf dem Meer. Ein scheinbar vor Altenteil auf Fehmarn in Not geratener Surfer konnte nicht gefunden werden.

shz.de von
01. August 2014, 10:29 Uhr

Altenteil | Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr löste der Notruf eines Zeugen eine groß angelegte Rettungsaktion aus. Dieser hatte scheinbar einen Surfer in Not im Fehmarnbelt vorm Campingplatz Altenteil auf der Insel Fehmarn gesichtet. Innerhalb kürzester Zeit waren die Seenotrettung, ein Rettungshubschrauber, eine Tauchergruppe, zwei Feuerwehren sowie die Polizei vor Ort um die scheinbar verunglückte Person von Land- und Seeseite zu suchen.

Nachdem keine Person gefunden werden konnte, wurde gegen 22 Uhr die Suchaktion aufgrund einbrechender Dunkelheit abgebrochen. Bis zu diesen Zeitpunkt sei bei der Polizei keine Vermisstenmeldung eingegangen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen