Rettung für den Holzbergturm?

dsc_0390

shz.de von
11. Februar 2017, 00:19 Uhr

Die ehemaligen Malenter Gastronomen Kay und Dörte Cornils wollen mit ihrer Stiftung einen Neubau des Holzbergturms in Malente-Neversfelde finanzieren. Diese Nachricht sorgte im Malenter Planungsausschuss für basses Erstaunen und große Freude. Damit könnte das Drama um den einsturzgefährdeten Turm doch noch zu einem glücklichen Ende kommen. Seite 5

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen