Rettung bei Eutin 08

Florian Schumacher steht auch in Zukunft für Eutin 08 auf dem Feld.
Florian Schumacher steht auch in Zukunft für Eutin 08 auf dem Feld.

Die zweite Mannschaft wird weiterhin am Spielbetrieb der Verbandsliga Ost teilnehmen

shz.de von
10. Juli 2018, 12:18 Uhr

Bei Eutin 08 kann aufgeatmet werden. Die zweite Mannschaft wird endgültig weiterhin am Spielbetrieb der Verbandsliga Ost teilnehmen. Dies teilte Trainer Lars Callsen mit. „Innerhalb der letzten acht Tage konnte Versäumtes nachgeholt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt konnte der Verein sechs erfahren Spieler für eine weitere Spielzeit animieren“, sagte Lars Callsen.

Die Probleme waren entstanden, nachdem fast die komplette Vorjahresmannschaft auseinanderbrach und zum Trainingsauftakt gerade mal zwei Spieler erschienen (wir berichteten). Zuletzt entschlossen sich auch die letzten Getreuen Tim Blank und Florian Hölk zu einem Wechsel zum TSV Malente. Nach intensiven Gesprächen konnten sie jedoch von einem Verbleib bei Eutin 08 überzeugt werden.

„Natürlich war der TSV Malente nicht erfreut über das erneute Abwerben in Richtung Eutin. Der Verein hat den Jungs gegenüber aber Verständnis gezeigt und die Entschuldigung von Eutin 08 akzeptiert“, verrät Lars Callsen. Zudem erklärten sich die Fußballspieler Florian Schumacher und Benjamin Schulze zu einem Rücktritt vom ihrem Rücktritt bereit und stehen dem Verbandsligisten weiter auf dem Rasen zur Verfügung. Mit sportlichem Engagement sind außerdem Torwart Nick Dräger und Gerrit Griese weiter dabei.

„In den Gesprächen mit den beteiligten Spielern und unterstützenden Mannschaften wurde sehr deutlich, dass Eutin 08 zusammensteht“, fügt Lars Callsen hinzu. So wird es zunächst eine Trainingsgemeinschaft mit der dritten Herrenmannschaft geben.

Für den Spielbetrieb soll die Mannschaft aus den Kadern der ersten und dritten Mannschaft aufgefüllt werden. Der Verein werbe zudem aktiv weitere Spieler für die zweite Mannschaft an, so der Trainer.

Unklar ist noch, wer die zweite Mannschaft in Zukunft trainieren wird. Danny Cornelius hatte bereits Ende Juni seinen Austritt aus dem Verein erklärt . Auch hier solle nach Gesprächen kurzfristig eine Lösung präsentiert werden, kündigte Lars Callsen an.










zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen