Eutin : Rentner-Ehepaar fährt mit dem Auto in ein Hotel

Am Auto entstand durch den Unfall ein Totalschaden.
Foto:
Am Auto entstand durch den Unfall ein Totalschaden.

Ein 87-Jähriger verwechselt offenbar das Gaspedal mit der Bremse und raste mit seinem BMW ungebremst gegen ein Gebäude.

shz.de von
26. August 2014, 16:51 Uhr

Eutin | Ein heftiger Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag um 16 Uhr in Höhe des Berliner Platzes. Beim Verlassen des Edeka-Parkplatzes verwechselte ein 87-jähriger Mann aus Zarnekau offensichtlich das Gas- mit dem Bremspedal und schoss mit seinem BMW ungebremst über den Fußweg gegen das Hotel „Rigoletto“. Wie durch ein Wunder wurden der Rentner und seine 85-jährige Beifahrerin nur leicht verletzt. Unbeteiligte kamen nicht zu Schaden. Der BMW ist jedoch nur noch Schrott wert. Die Höhe des Sachschadens am Hotel ist noch ungeklärt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen