zur Navigation springen

Rennen für den guten Zweck: 11. Kreis-Lauf Plön startet am 7. Juni

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die gute Nachricht für alle Hobbyjogger und Leistungsläufer vorweg: Der Kreissportverband und der „Rotary Club Plön“ organisieren auch in diesem Jahr wieder den Kreis-Lauf Plön. Gestartet wird die insgesamt schon elfte Auflage des längsten Staffellaufes Deutschlands am Sonntag, dem 7. Juni, um 9 Uhr auf dem Plöner Marktplatz. Staffeln aus maximal 20 Läufern dürfen die 100 Kilometer lange Strecke durch den gesamten Kreis dann gegen eine kleine Startgebühr in Angriff nehmen. Mit dem Zieleinlauf der ersten Starter wird gegen 16 Uhr auf dem Sportgelände der Freien Turnerschaft Preetz gerechnet.

„Wir hoffen auch für die diesjährige Auflage wieder auf eine rege Teilnahme, schließlich sucht die Streckenführung durch eine so intakte Kulturlandschaft und auch die Zielatmosphäre im Preetzer Fichtestadion im ganzen Land seines gleichen“, sagte der Vorsitzende des Kreissportverbandes Plön, Sven Thode (Mitte), bei der Übergabe der Spendenerlöse des letztjährigen Laufes. Zusammen mit dem Präsidenten des Rotary Clubs, Martin Pogoda (2. von rechts), übergab Thode Schecks im Wert von jeweils 1000 Euro an den Reitverein Schwentinental, den Wassersportverein Plön Fegetasche und den Fußballclub Krummbek. Der Ertrag des Benefizlaufes kommt alljährlich der Sportjugendförderung im Kreis Plön zugute.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen