Malente : Rekordquartal für den Bürgerbus

shz+ Logo
Fast 100.000 Kilometer legte der Bürgerbus von Januar 2017 bis Ende März dieses Jahres zurück und beförderte dabei mehr als 11.300 Fahrgäste.
Fast 100.000 Kilometer legte der Bürgerbus von Januar 2017 bis Ende März dieses Jahres zurück und beförderte dabei mehr als 11.300 Fahrgäste.

Erstmals nutzten täglich mehr als 20 Fahrgäste das Angebot. Für Mai sind Gespräche über die Zukunft des Projekts geplant.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. April 2019, 08:00 Uhr

Malente | Im dritten Jahr seines Bestehens erfreut sich der Malenter Bürgerbus ungebremster Beliebtheit. Im ersten Vierteljahr dieses Jahres legte der Verein wieder einen Rekord hin. Von Anfang Januar bis Ende Mär...

aenltMe | mI etnditr harJ seisen Bshesnete rtfuree icsh dre nreletMa Bsüruegrb uneebtsermgr eBt.lhiebiet mI etrsen rlejreaitVh sdseie esahrJ gteel red eirVne riwede nieen oRkder nh.i onV nAfang arJnua sib nEed äzMr setentprriatro rde rfü iamaxlm caht eähtsFgar gauseeglte VW Crrteaf 8151 tgah.eFäsr aDs hatnpscer tsaf 21 sarFnteähg opr gT,a eiw ned nov hsrrugeSrBec-übpre lMacihe ekWnli lelsrnette aeaQ-sanzutllrh zu nenmhneet si.t

erD ertuene sitegAn rde rntFeazhaahsgl rftüed eid iitnosPo sed Vegü-rs,ebBurnersi sndees tmrhahceneilE rde tloisshr„eetnO enAigz“re im enaegnnegvr arJh als sMecennh„ dse “raeshJ t,ehre ahcsmoln .rneäskt eDnn in miesde hJra lwlnoe dei Gimneede nud der esiKr tstns,ioOlhe edi niene egBaitr uz den nisettBekrbsoe le,etnsi ndu dre u-ensreigBbüVrer schpäGeer eübr dei nkZuftu sde oPkertjs r.neühf ettiM Mia lslo se gselnh.oe

hMer lsa 31100. trhäsFage

eamngsIst aptrointtreres der ruBegbsür von Juanar 0271 ibs enEd Mäzr ehrm als .30101 etrgsFaäh. Deabi tegel er npakp 9.7000 eioKtemlr züc.kur

Mti end elutztz rtäetenspenir alenhZ ielteefr „de üeltt neeLt“r das seebt reehjalitrV in dre hesehtcicG esd reMtnale .sgrBbeüsseru asD ist srienofn srkert,ewenmbe sal die tbsnee antMoe dse vno saenigmst waet eizw dnDetzu erharFn weteebgn ssBues im mSermo li.enge nenD annd enntuz cahu ouiTesntr edn .suB

nslgBai wra das rqmoSaraelmut 7120 itm ltghicä gut 19 hseaFtrgnä das e.tbse Im evagngneren rmoS,em las tstihticssa negeshe hiltcgä kpnap tunre 91 eahäFstgr tuni,rmfhe emntbser ngedgea tBnleueals das rokj.tPe

znenreG dse oglsrfE

tereiltelwiM gbti se elsrgialdn itianoSetu,n ni dnene der Bus an die enrGenz esiens lgofrEs .ßsttö eeistBr dire lma in mdeesi hJar snmtuse herrFa eipezletnol Fsteähgra netseh sl,nsae eiwl rde suB eisretb lovl besttez awr. aDs slöe rawz hcno ithnc zdinnewg daugalrnefdbHns ,sau uhac wenn cheslo tnniuSteaio rüf den botffnnreee tFaghras sher rlhcreiäg dnu üfr end rFrhae hrse nmhangneue ene,si sgta nlieW.k ie„D gastwceleGnumitkn teeudt sdelrginal aduraf i,nh adss esied baotPkemirl henunmze i.dr“w absleDh üesms sie atrtehismite udn letsgö ndwee.r

slBngai ist edr sBu jlewsei vttsagimro nud cahagtmsint ilzwame ufa rde eShedülcisf erü(b iTmr)mfod nud mnelia auf erd iNelfehdcsor ü(reb hec)ülN steengwru eaod(nnssnb nur iomgtvrat).s Wisnlek sgönlhc:soaLvsurg laSbdo auf rde Nhfdersoeicl aeimnl whtlnhieccö ien htaarFsg awiegenesb dernwe u,mss kötnne red rgrüesubB iteessetw rnewdäh der eteaSmonmmor nov 12 Uhr na eein ilzäsceuthz enuRd ufa edr fhNicseeoldr afne.rh cialheNte nrweä sniardelgl, asds die itsoeBbkstreen sgentie dnu ied rnetemnhhileca rhFare ermh tlieesn enssm.üt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen