zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. August 2017 | 21:01 Uhr

Ratekauer Luftgewehrteam will aufsteigen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Der Anfang ist gemacht, wir wollen unbedingt aufsteigen“, sagte Dirk Möller von den Sportschützen Ratekau III nach dem Auftaktsieg in der Luftgewehr-E-Klasse. Die Auflageschützen Manuel Thießen und Gudrun Gösch brachten es mit ihm auf 907,7 Ringe. In der D-Klasse hätte das Rang zwei bedeutet. Unter den zehn Verfolgern wartet der BSSV Heiligenhafen II mit 901,2 Zählern ebenso auf seine Chance wie als Dritter der SV Großenbode III mit 900,3 Ringen.

Das Familienteam Lore, Dieter und Heiko Bausch muss den vereinsinternen Wettstreit mit der eigenen zweiten Großenbroder Mannschaft bestehen, die mit 898,3 noch nicht aus dem Rennen ist. Gut zehn Zähler zurück steht der SV Scharbeutz in der Liste des ersten Wettkampftages.

In der Einzelwertung hat der Ratekauer Dirk Möller die Messlatte auf 308,7 Ringe gelegt. Da sehen Heidrun Winkelmann vom TV Gleschendorf mit 306,6 und Ute Wulf vom BSSV Heiligenhafen mit 306,1 Ringen noch Chancen, die Spitze zu übernehmen. Auf dem vierten Platz steht der weitere Ratekauer Manuel Thießen mit 305,7 Ringen.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen