Ermittlungen in Ahrensbök : Raser-Unfall mit Audi RS5: Alkohol und Drogen im Spiel?

shz+ Logo
Völlig zerstört blieb die Limousine auf dem Dach liegen, Fahrer und Beifahrer waren in dem Wrack eingeklemmt.
Völlig zerstört blieb die Limousine auf dem Dach liegen, Fahrer und Beifahrer waren in dem Wrack eingeklemmt.

Die Polizei ermittelt gegen Fahrer, (27) der bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt wurde, und ordnet Blutprobe an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
29. Juni 2020, 17:27 Uhr

Ahrensbök | Nach dem schweren Unfall am Sonntagmorgen um 5.30 Uhr in Ahrensbök ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer ber...

öhAebnsrk | cNha edm ecernshw naUfll ma onSgeonrangmt um 05.3 Uhr in börekAhsn eteiltrmt ied zoPieil egnew sde Vdertsach dre Gnfägrudhe sde nshtrervSkeareß ngoifle sed Gsunesse rsoieakohcllh trnkeGäe ored drneera harsdunbceere iMtt.le eiB edm lfnUla uaf dre sranLastdeeß 841 eis rde rä-j7ghi2e hFerra crälsbeeghfelinh dnu dre 1ä-2jhierg ieerBrafh chsrew zerltvet rowdne, tietel ied Ploziei it.m

e:ensereWilt Atou mtmko ovn erd ateSßr ab ndu rlptla neegg raeMu

eDr erhaFr baeh oeafnfrb ifngeol nbhöeeühtr empoTs ni rieen ucehvresktR die etrnooKll ebrü innese udAi 5RS lerov.ern ieB mih sie iene rebpBolut raonetgdne .ornwde iDe 054 SP eratsk ptiiSromloenus raw ngeeg eziw mäeBu und ieen Maeru egtlrlpa nud taeht hcsi ideba ac.eühglnbers

LTHXM klBoc | lmhuiBotlioanrct ürf Alirekt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert