Rallye Dakar: Toyota verpflichtet Al-Attiyah

shz.de von
06. September 2016, 21:15 Uhr

Toyota bläst bei der Rallye Dakar zum Großangriff: Wenn die härteste Rallye der Welt am 2. Januar 2017 in Asunción, Paraguay, beginnt, ist das Motorsport-Team des japanischen Herstellers mit einem komplett neuen Auto und einem neuen Fahrer am Start.

Nach den Podiumsplatzierungen der vergangenen Jahre soll mit dem Toyota Hilux Evo und dem zweifachen Dakar-Champion Nasser Al-Attiyah der Sieg gelingen. Der Toyota Hilux Evo verfügt über Heck- statt Allradantrieb. Das Gesamtgewicht sinkt um mehr als 600 auf 1300 Kilogramm. Außerdem dürfen die Reifen und die Federwege von Fahrzeugen mit Zweiradantrieb größer sein. Den Vortrieb übernimmt weiterhin ein Achtzylindermotor. Nasser Al-Attiyah wird als Gewinner der Rallye Dakar 2011 und 2015 gemeinsam mit seinem Navigator Matthieu Baumel starten. Neben diesem Duo schickt Toyota GAZOO Racing 2017 erneut Giniel de Villiers und seinen Co-Piloten Dirk von Zitzewitz ins Rennen. Beide haben die Rallye Dakar 2009 gewonnen. Das dritte Team bilden Leeory Poulter und Rob Howie.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen