zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 04:01 Uhr

Ralf Schütt ist wieder Trainer in Griebel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Seit zwei Wochen ist Ralf Schütt neuer Trainer beim Griebeler SV in der C-Klasse. Am Sonntag trennte der Griebeler SV sich 1:1 (0:0) von der Reserve des BCG Altenkrempe.

Nach vier Minuten hatte Johannes Schütt die erste Chance. Nach Zuspiel von Frank Schümann schoss Schütt knapp am Pfosten vorbei. In der 15. Minute scheiterte Tim Valendieck am Altenkremper Schlussmann. Erst in der 69. Minute fiel das 1:0 für die Gäste durch einen Flachschuss aus 35 Metern, bei dem der sonst fehler-
freie Griebeler Torhüter Jan Jaehnke nicht gut aussah. Johannes Schütt und Thomas Schöring verpassten den Ausgleich (73., 77.). In der 78. Minute kam Tim Valen-dieck im Altenkremper Strafraum zu Fall. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, den Sascha Schütt sicher verwandelte. Nach einer Gelb-Roten Karte gegen Daniel Mjodow mussten die Gastgeber ab der 83. Minute in Unterzahl spielen. „Das war ein gerechtes Unentschieden“, meinte der Griebeler Trainer Ralf Schütt. Zu den besten Griebeler Akteuren gehörten die Innenverteidiger Sascha Schütt und Frank Schümann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen