Rätsel mit Pfiff

Lukas Baumanns
Lukas Baumanns

Unsere Fußballserie mit Regelfragen

shz.de von
18. November 2014, 17:45 Uhr

Die Winterpause ist für uns vorbei. Wir setzen unsere Serie mit einer Frage von Laukas Baumanns fort.

Fußball ist ein immer wieder hoch emotionales Spiel, umso mehr, je mehr es in einem Spiel um den Sieg geht. Da können bei einem Spieler durchaus mal „die Sicherungen durchbrennen“. Und ganz schnell droht dem Schiedsrichter, dass ihm das Spiel aus den Händen gerät. Mit dem Thema „Emotionen bei Spielern“ beschäftigt sich Schiedsrichter Lukas Baumanns vom TSV Lensahn mit seiner Regelfrage.


Name: Lukas Baumanns.
Alter: 17 Jahre.
Beruf: Schüler.
Sportverein: TSV Lensahn.
Schiedsrichter seit: 2012.
Ich bin Schiedsrichter geworden, weil...

...ich als selbst aktiver Spieler schon immer mal einen tieferen Einblick in das Fußballregelwerk erhalten wollte.


Die Frage:


Infolge eines Zweikampfs nahe der Außenlinie geraten zwei Spieler über die Seitenlinie. Der Schiedsrichter sieht nun, wie beide Spieler auf der Aschenbahn aneinandergeraten und sich schließlich schlagen. Hierbei schlägt der Spieler des Heimvereins zuerst. Der Schiedsrichter unterbricht das Spiel. Wie entscheidet er?

Die Rätsel mit Pfiff haben mit dieser Frage ihre Winterpause beendet. Die Antwort auf die heutige Frage steht in unserer Montagausgabe. Die Serie erscheint im 14-Tage-Rhythmus. Die nächste Folge ist also für Sonnabend, den 14. März vorgesehen.



zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen